Gott

Gott ist Geist. Er ist der Höchste, ein unsichtbares und unsterbliches Wesen, eine wahrhaftige Person. Er ist Schöpfer, Erhalter und Regent des gesamten Universums (der sichtbaren und unsichtbaren Dinge gleichermaßen). Sein Hauptsitz befindet sich im Himmel, dennoch ist er allgegenwärtig.

Gott ist ewig, allmächtig, allwissend, heilig, gerecht, treu, barmherzig, gnädig und er liebt eifernd. Gott ist Einer. Er übersteigt den menschlichen Verstand und das menschliche Auffassungsvermögen, er ist jedoch sowohl durch seine natürliche, d.h. die der Schöpfung innewohnende, als auch seine aus Gnade geschehende Offenbarung erkennbar. Er offenbarte sich in drei Personen: Er ist der Vater, der Sohn und der Heilige Geist.

DER VATER

Der Vater ist ein vollkommener und guter Gott, der für alles, was existiert, Sorge trägt. Er ist durch den Sohn erkennbar. Dieser offenbarte das Wesen der Natur des Vaters – die Liebe. Vom Vater stammen der Sohn und der Heilige Geist. Sie sind ihm wesensgleich, doch dem Vater gebührt der Vorrang.

DER SOHN

Er ist das Ebenbild und der eingeborene Sohn des unsichtbaren Gottes. Er ist ewiger Gott und eins mit dem Vater. Er ist der Erstgeborene aller Schöpfung, alles Existierende, alle irdischen und himmlischen Dinge bestehen in ihm, durch ihn und für ihn. Dem Willen des Allmächtigen gehorchend entäußerte er sich selbst und nahm menschliche Natur an. Er wurde durch den Heiligen Geist empfangen, von der Jungfrau Maria geboren und lebte hier auf der Erde.

Er wurde dem Menschen in allem gleich, ausgenommen die Sünde. Auch in seinem irdischen Leben und Dienst war er dem Vater gehorsam, bis zum Tode am Kreuz. Deshalb hat der Vater ihn vom Tode auferweckt und mit Herrlichkeit und Ehre gekrönt, ihn zum Herrn über alles Werk seiner Hände gemacht und ihn zu seiner Rechten gesetzt. „Darum hat Gott ihn auch hoch erhoben und ihm einen Namen verliehen, der über jeden Namen ist. Damit in dem Namen Jesu jedes Knie sich beuge, der Himmlischen und Irdischen und Unterirdischen, und jede Zunge bekenne, dass Jesus Christus Herr ist zur Ehre Gottes, des Vaters.” (Phil 2:9-11) Er ist der Urheber und Vermittler des neuen und ewigen Bundes zwischen dem Vater und der Welt.

DER HEILIGE GEIST

Der Heilige Geist ist eine wahrhaftige Person. Er stammt vom Vater und dem Sohn. Er ist gekommen, um in der Gemeinde die Person Jesu Christi zu erheben und einen jeden Gläubigen zur persönlichen Gemeinschaft mit dem Sohn zu führen. Er hilft, zur wahren Erkenntnis Gottes und zu wahrer Anbetung zu gelangen. Der Heilige Geist ist Herr und Gott. Für die gegen ihn begangenen Sünden gibt es keine Vergebung. Er salbte Jesus von Nazareth, damit er Kranke heile, Dämonen austreibe, Tote auferwecke und das Reich Gottes verkündige. In Einheit mit dem Wort Gottes bewirkt er in den Menschen die Bekehrung und die Neugeburt. Er macht die Gaben der Erlösung in den Gläubigen wahrhaftig. Seine wichtigsten Tätigkeiten: er führt und leitet, er tröstet und er gibt Zeugnis von Jesus Christus.

© Glaubensgemeinde Berlin e. V. | IBAN:  DE86100500000190500395 | Impressum | Datenschutz | Login