Die Engel

Engel sind dienende geistliche Wesen, die Gott dazu geschaffen hat, seinem Willen zu gehorchen. Sie sind unzählbar und stehen hinsichtlich ihrer Kraft und ihrer Macht auf einer höheren Ebene als der Mensch.

Die Engel des Herrn und die Engel Satans bilden die Ordnung der Engel. Die Engel des Herrn haben die Aufgabe, Gott zu preisen und anzubeten, seine Gebote zu erfüllen sowie göttliche Botschaften weiterzugeben. Sie dienen den Gläubigen und sind besonders für den Schutz der Kinder verantwortlich.

Sie tragen zur Verwirklichung der Pläne und Verheißungen Gottes bei. So unterstützen sie beispielsweise die Verkündigung der Erlösung, den Kampf des Volkes Gottes gegen feindliche Kräfte, sowie die Vollstreckung von Gottes Gericht. Die Bibel verbietet es, die Engel anzubeten.

Die Heilige Schrift zählt vier Rangordnungen geistlicher Wesen auf: Throne, Herrschaften, Mächte und Gewalten.

SCHUTZENGEL

Laut Heiliger Schrift hat Gott jedem Menschen einen oder mehrere Engel zur Seite gestellt. Dies sind die Schutzengel, auf die das Neue Testament eindeutig hinweist. Jesus lehrt, dass kleine Kinder Schutzengel haben, noch dazu solche, die im Himmel allezeit das Angesicht Gottes schauen. (Mt 18:10) Auch Petrus gelangte mit der Hilfe eines solchen Engels aus dem Gefängnis hinaus. (Apg 12:15) In dieser Geschichte wird auch deutlich, dass Schutzengel den von ihnen beschützten Personen ähneln.

ERZENGEL

Sie sind die Engelsfürsten Gottes. Die Heilige Schrift erwähnt den Namen dreier solcher Engel. Der stärkste unter ihnen ist Michael, der Engel Israels. Der rabbinischen Literatur zufolge ist er „der Engel des Herrn“ und zugleich auch einer der Fürsten über den siebzig Nationen. Als zweiter Engel wäre Gabriel zu erwähnen. Er ist nicht an eine Nation gebunden. Seine Aufgabe ist es, den Menschen die Offenbarungen bezüglich des Messias und dessen Erlösung zukommen zu lassen. Der dritte Engelsfürst ist Luzifer. Sein ursprünglicher Name lautet Morgenstern, was hebräisch Hêlêl ben Shahar heißt und so viel wie Sohn der Morgenröte bedeutet. Er rebellierte gegen Gott und kam noch vor der Erschaffung des Menschen zu Fall. Seitdem wird er Satan genannt, was bedeutet: Ankläger, Verleumder, Feind.

© 2022 Glaubensgemeinde Berlin e. V. | Impressum | Datenschutz | IBAN: DE86100500000190500395